Kindertanz

Unsere Tanzkurse sind für Mädchen und Jungen geeignet und sollen Spaß machen. Bei uns stehen die Musik, Fantasie und Bewegung im Vordergrund.

Der Kindertanz bietet Kindern die Möglichkeit, ihre eigenen Bewegungsmöglichkeiten spielerisch mit viel Fantasie und Freude zu entdecken. Kleine Tanzgeschichten, kreative Ideen und tänzerische Übungen wecken die Freude am Experimentieren und die Kreativität der Kinder. Ganz nebenbei werden ein gutes Körpergefühl, Beweglichkeit, Rhythmusgefühl und Musikalität geschult und verbessert. All diese Vorteile des Kindertanzes verbinden die optimale Entwicklung der Kinder. Denn die Kids werden nicht nur körperlich, sondern auch geistig angesprochen und motiviert sich einzubringen. Kindertanz bieten wir für alle Altersklassen an.

Tanzen ist nicht nur gut für die Gesundheit, vielmehr fördert auch die Kreativität und Intelligenz der Kinder. Kinder haben die Möglichkeit, sich in Figuren zu verwandeln, ob als Feen, Hexen, Drachen, Löwen oder einfach als sich selbst. Durch Entdeckungsreisen und improvisierte Spiele werden Geschichten, Gefühle, Farben und Lieblingsfiguren mit Bewegung gestaltet. Die Kinder haben so eine Gelegenheit, sich außerhalb der gesprochenen Sprache kreativ auszudrücken und zu entwickeln. Mit der richtigen Kinder-Tanz-Musik unterstützen wir die Kinder, sich auf die Reise zu begeben.

Unser Kindertanz-Kurs ist der ideale Ort, um Kindern die Welt des Tanzes und der Musik zu eröffnen. Denn wir arbeiten mit Geduld und Leidenschaft, um die Kids optimal zu fördern. Warum wir denken, dass die körperliche und geistige Ebene angesprochen werden sollte und Kindertanz dafür optimal geeignet ist? Weil die Kinder sich frei entfalten können und mit singen, tanzen und sprechen ihr ganzes Sein zum Ausdruck bringen können.

Sport kinder Tanzen
Sport tanz Kinder

Wo finden unsere Tanzkurse für Kinder in Berlin statt?

In einer Turnhalle in Berlin Köpenick (fußläufig vom S-Bahnhof Adlershof erreichbar).

Kosten?

Eine Mitgliedschaft kostet 13,50€ pro Monat.
Viele Krankenkassen unterstützen die Teilnahme an Sportkursen durch Prämien oder Zuschüsse. Desweiteren werden Sportkurse in der Regel durch das Teilhabepaket von den JobCentern übernommen. Weitere Infos finden Sie in unseren FAQs.

Anmeldung zum kostenlosen Probetraining?

Wollen auch Sie Ihrem Kind die Gelegenheit geben, diese Welt kennenzulernen? Dann vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenfreies Probetraining. Melden Sie sich einfach an: >Anmeldung<

Wo und Wann?

Kindertanz (3-6 Jahre)
Turnhalle Nähe S-Bahnhof Adlershof (Berlin, Köpenick)

Sonntag  15:30 – 16:20 Uhr
Sonntag  16:30 – 17:20 Uhr

Weitere Informationen zum Kindertanz

Mitzubringen sind Sportsachen und idealerweise Balettschuhe (oder Stoppersocken, Turnschuhe mit heller Sohle) und ein Getränk.

Wir bitten darum keinen Schmuck oder ähnliches zu tragen. Auch zu lockere Kleidung und Kapuzenpullover stellen eine Verletzungsgefahr dar.

Hier gehts zu den >Trainer/innen<

Die häufigsten Fragen und Antworten finden Sie in unseren >FAQ<

Infos zum Kindertanzen

Kinder bewegen sich von Natur aus gern und wollen immer neue Dinge erkunden. Schon die Kleinsten bewegen sich sehr früh zur Musik und hüpfen, springen, drehen sich. Kinder haben beim Tanzen einfach an jeder Bewegung Spaß. Kinder lernen beim Kindertanz ihren Körper besser zu verstehen und einzuschätzen. Sie erleben beim Tanzen Rhythmus, Dynamik und Bewegung ganz neu und entwickeln so ein gesundes Körperbewusstsein. Zudem tanzen die Kinder in den Kindertanz-Kursen in Gruppen und lernen das harmonische Miteinander. Beachtet man all diese Aspekte, wird deutlich, dass Tanzen die Persönlichkeitsentwicklung und die Bewegungsvielfalt der Kids unterstützt. Die Kinder können sich beim Kindertanz ganz frei entfalten, um zu wachsen.

Was ist Kindertanz?
„Kindertanz ist die tänzerische und musikalische Früherziehung in jungen Jahren.“ Kinder lernen sich beim Tanzen spielerisch zu unterschiedlichen Rhythmen und Melodien zu bewegen, woraus sich ergibt, dass sie ein Verständnis für die verschiedenen Musikrichtungen entwickeln. Das Bewusstsein für den Umgang mit dem eigenen Körper, den Bewegungen und dem Rhythmus wird gefördert und verbessert. Tanzen verbindet Bewegung mit singen, sprechen und spielen und macht den Kids einfach Spaß. Um es den Kindern leicht zu machen, orientiert sich der Kindertanz an einfachen Musikstücken und Kinderlieder.

Man sollte die Tänze aber nicht mit denen der Erwachsenen vergleichen. Es gibt keine nur von Kindern getanzte oder als Kindertänze erfundenen Tänze. Jedoch existieren Tänze, die für Kinder besonders geeignet sind. Unsere Aufgabe ist es, Kinder an das Tanzen heranzuführen. Vor allem Kindergärten und Vereine sind dafür sehr gut geeignet und führen die Kinder mit Geduld und Leidenschaft an die rhythmischen Bewegungen.

Die ganzheitliche Förderung

Körperliche Kompetenzen
Wenn Kinder tanzen, macht ihnen dies jedoch nicht nur Spaß, sie werden auf ganzheitliche Weise gefördert. So natürlich auch in körperlicher Hinsicht. Die verschiedenen Tanzübungen und leichten Choreografien unterstützen die Kinder dabei ihre gesamte Motorik zu verbessern. Das heißt, nicht nur die Koordination, Körperhaltung und Gelenkigkeit wird gefördert. Vielmehr lernen und verankern die Kids Bewegungsabläufe und gewinnen somit an Sicherheit. Gleichzeitig werden die Muskeln gestärkt und die Kondition und Kraft aufgebaut. Die Entwicklung der Körpermitte und die Ausdruckskraft wird gestärkt. Und das Raumgefühl und taktile Wahrnehmung (Tastsinn) werden durch zusätzliche Elemente wie Jongliertücher, Musikinstrumente, Kissen, Decken und Matten verbessert. Tanzen fördert also den gesamten motorischen Bereich und stärkt zudem das Gefühl von Sicherheit bezogen auf das eigene Können.

Geistige Kompetenz
Die Kids lernen beim Tanzen aber nicht nur ihren Körper besser und sicherer zu bewegen. Beim Kindertanz wird die Wahrnehmung der Kinder sensibilisiert, so dass auch die geistigen Fähigkeiten verbessert werden. Und die Kids ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln. Die Motivation der Kinder steigt mit jeder gemeisterten Aufgabe und den daraus entstandenen Erfolgen. Neue Herausforderungen werden von den Kids gern angenommen und mit Kreativität und Fantasie gelöst. Tanzen bietet den Kindern die Möglichkeit neue Dinge auf ihre ganz eigene Weise zu lernen und zu verbessern. Die spielerische und musikalische Bewegung bringt Abwechslung und immer neue Aufgaben mit sich und die Kinder lernen immer mehr. Mit der Zeit entwickeln sie einen eigenen Stil und verbessern ihren Ausdruck. Darüber hinaus können die Kinder beim Tanzen die erlebten Dinge in Schule oder Kindergarten verarbeiten und finden so wieder ins Gleichgewicht.

Soziale Kompetenz
Durch das regelmäßige Tanztraining entstehen Rituale, die für die Entwicklung der Kinder wichtig sind. Die Kinder lernen so auf spielerisch Weise, das es Regeln gibt, an die sie sich halten müssen. Das gemeinsame Tanzen mit anderen Kindern fördert so früh einen Sinn für Gemeinschaft und lässt eine Dynamik in der Gruppe entstehen. In Spielen und Partnertänzen überwinden die Kids ihre Berührungsängste und lernen die neuen Situationen zu meistern. Das soziale Verhalten und Selbstvertrauen der Kinder wird durch all diese Bereiche extrem gestärkt. Die Kinder lernen nicht nur für Kindergarten und Schule, sondern für das ganze Leben.

Praktische Umsetzung
Um die Kinder bestmöglich zu fördern, werden die Gruppen in Altersklassen aufgeteilt. Das heißt es tanzen Kinder gemeinsam, die in etwa das gleiche Können haben. Kinder bis 2 Jahre werden zudem von einem Elternteil unterstützt. Ab einem Alter von 3 Jahren können die Kleinen schon eigenständige Bewegungen machen und kleine Tanzprogramme erlernen. Mit etwa 5 Jahren kennen die Kinder verschiedene Kindertänze und können an Auftritten teilnehmen, wodurch die Motivation nochmals steigt und die Kinder noch mehr lernen wollen. Oft entwickeln Kinder bereits früh eine Leidenschaft für einen Tanzstil und entscheiden sich mit etwa 8 Jahren, ob sie zum Gesellschafts- bzw. Standardtanz, Volkstanz oder zum Schautanz, wechseln möchten.

Tanz in der Erziehung
Vorweg sollte beim Thema „Tanz in der Erziehung“ angemerkt werden, dass Tanzen für Kinder keine Erziehung bedeutet. Kinder verbinden mit Tanzen, Spaß und Freude an der Bewegung. Beim Tanzen dürfen sie sich ganz frei entfalten und entwickeln. Die Kinder können ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen. Und sich gemeinsam mit anderen Kindern und ihren Eltern weiterentwickeln.

Tanzen mit Kindern wird aber auch gern in der Pädagogik und Therapie angewandt. Denn oft können mit Kindertanz Kursen Lern-, Erziehungs- oder Therapieziele leichter erreichen werden. Tanzen unterstützt die Kinder ihre Lernprozesse in Gang zu setzen, ohne dass sie dafür bewusst hart arbeiten müssen.

Pädagogen und Therapeuten wissen aus Erfahrung, wie gut sich Kinder beim Tanz entwickeln können. Es ist dabei nicht wichtig, ob sie viel Motivation mitbringen. Die aktive Bewegung an sich ist eine der größten Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung. Bei richtiger Unterstützung bewegen die Kinder sich schnell von ganz allein und mit viel Freude. Verbessern lassen sich sowohl körperliche Eigenschaften als soziale Kompetenzen.

Aspekte der Förderung durch Tanz können unter anderem sein:

-Steuerung des Körpers
-motorische Kreativität
-Sensibilität für Rhythmus und Musik
-Konzentrationsfähigkeit
-soziale Kompetenz
-körperliches Wohlbefinden, Gesundheit
-Wahrnehmung des Raumes
-Identität, Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl

Interesse?

Wollen auch Sie Ihrem Kind die Gelegenheit geben, diese Welt kennenzulernen?
Dann vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenfreies Probetraining. Melden Sie sich einfach an: >Anmeldung<