Kindersport

Ich möchte mein Kind zum Sport anmelden. Wer wird Mitglied?
Dein Kind wird Mitglied, Du unterzeichnest als gesetzlicher Vertreter.

Was mache ich, wenn mein Kind unter/über der Altersgrenze ist?
Wir möchten altersgerechten Sport anbieten. Das heißt, auch, dass wir Über- oder Unterforderung und die damit einhergehenden Gefahren vermeiden möchten. Daher werden wir darauf achten, dass die Altersgruppen eingehalten werden. Wenn Dein Kind Geschwister außerhalb der angegebenen Gruppen hat, sprich bitte unsere Trainer/innen an.

Was muss mein Kind zum Sport mitbringen?
Das wichtigste sind Hallenschuhe/Gymnastikschuhe mit hellen Sohlen (oder sporttaugliche „Anti-Rutsch-Socken“), geeignete Bekleidung und ausreichend Flüssigkeit (Wasser). Wenn Dein Kind längere Haare hat: Denkt an einen Zopfgummi. In der Halle sind Umkleiden und stehen für den Bedarf auch Duschen zur Verfügung.

Mitgliedschaft

Wie kann ich Mitglied werden?
Einfach unter Teilnahme den Mitgliedsantrag ausfüllen und den Mitgliedsbeitrag überweisen.

Wozu berechtigt die Mitgliedschaft?
Durch die Mitgliedschaft kannst Du oder Dein Kind an einer Sportgruppe teilnehmen.

Weitere Kosten?
In den Mitgliedsbeiträgen ist die Aufnahmegebühr bereits enthalten. Es entstehen keine weiteren Kosten für Sportmittel oder die Teilnahme an Olympiaden. Einige gemeinsame Aktivitäten sind für Mitglieder günstiger oder kostenfrei, wie beispielsweise Besuche in den Tierpark oder schwimmen.

Gibt es Zuschüsse oder Erstattungen?
1. Viele Krankenkassen unterstützen die Teilnahme an Sportkursen durch Prämien.
Beispiel AOK – bis zu 1.250 Euro als Bonus für jedes Kind möglich
Ab der Geburt bis zum 15. Geburtstag des Kindes sind insgesamt bis zu 1.250 Euro als Bonus für jedes Kind möglich. Die Kinder sammeln Punkte für die Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen und sportlichen Aktivitäten (Sportkursen, Elter-Kind-Turnen).
2. Das Bildungs- und Teilhabepaket bietet weitere Möglichkeiten: https://service.berlin.de/dienstleistung/324466/

Wo finde ich die Bedingungen, Satzung, Beitragsordnung, Datenschutz-Erklärung?
Sie finden alles online unter „Mitgliedschaft“.

Gibt es eine Mindestlaufzeit?
Um die Mitgliedsbeiträge gering zu halten (unter 10€ im Monat), reduzieren wir Verwaltungsaufgaben und optimieren unsere Abläufe:
-Der Beitritt kann immer nur zum 1. eines Monats erfolgen.
-Die Mindestmitgliedschaft beträgt 12 Monate.
-Der Abrechnungszeitraum ist nach 12 Monaten immer ein Kalenderjahr.

Wie erfolgt die Berechnung der Mitgliedsbeiträge?
Die Beiträge unserer Mitglieder werden jährlich berechnet.
Beispiel 1: Bei einem Monatsbeitrag von 10 € ergib sich eine Jahresprämie in Höhe von 120,- €, die mit Eintritt fällig wird.

Nach 12 Monaten wird der Beitrag jeweils vom Eintrittsmonat bis zum Dezember des laufenden Jahres berechnet, um im Folgejahr einen einheitlichen jährlichen Buchungsrahmen für alle Mitglieder zu erwirken.
Beispiel 2: Ein Mitglied tritt am 1.6. dem Verein bei und der Monatsbeitrag beträgt 10€. Es werden für die ersten 12 Monate 120€ fällig. Nach 12 Monaten wird der Mitgliedsbeitrag anteilig bis zum Jahresende fällig: 1.6. – 31.12.= 7 Monate x 10€ = 70€ Mitgliedsbeitrag. Zukünftig wird jeweils mitte Dezember der Mitgliedsbeitrag für das Folgejahr (1.1. – 31.12.) fällig (120€).

Wie kann ich meine Mitgliedschaft kündigen und welche Kündigungsfrist ist zu beachten?
-Die Kündigung der Mitgliedschaft muss schriftlich erfolgen, eine E-Mail ist hierfür ausreichend.
-Die Kündigungsfrist im ersten Jahr der Mitgliedschaft beträgt 4 Wochen zum Ablauf der Vertragsdauer.
-Die Kündigungsfrist ab dem zweiten Jahr der Mitgliedschaft beträgt 4 Wochen zum Ende des Kalenderjahres.

Beispiel 3: Ein Mitglied kündigt 3 Monate nach seinem Vereinsbeitritt. Da die Mindestlaufzeit 12 Monate beträgt, sind solange auch noch die Beiträge zu zahlen.
Beispiel 4: Ein Mitglied kündigt nach mehr als 12 Monaten. Eine Kündigung ist nach dem ersten Jahr der Mitgliedschaft jeweils zum Ende eines Kalenderjahres möglich, also zum 31.12.. Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Ende des Kalenderjahres.

Allgemeines

Warum kann ich Euch nicht anrufen?
Wir sind berufstätig und organisieren den Verein ehrenamtlich in unserer Freizeit. Du kannst aber sicher sein, dass wir Deine E-Mail so schnell wie möglich beantworten.

Was muss ich vor dem Sport beachten?
Am besten ist es, wenn vorher nichts Schweres gegessen wird und alle pünktlich zum Start der Sportgruppe umgezogen sind.

Was geht gar nicht beim Sport?
Bitte achte darauf, dass Du oder Dein Kind keinen Schmuck, keine langen Schnüre oder Haarreifen trägt. Auch Kapuzen sind eine ernsthafte Verletzungsgefahr.

Bin ich oder ist mein Kind während des Sports versichert?
Alle Mitglieder unseres Vereins sind durch die Mitgliedschaft des Vereins im Turn- und Freizeitsportbund e.V. über den vom Landessportbund Berlin abgeschlossenen Haftpflicht- und Sportunfallversicherungsvertrag mit der Feuersozietät Berlin Brandenburg versichert.
Wir empfehlen dennoch grundsätzlich, eine private Unfallversicherung abzuschließen.

Werden Deine Fragen nicht beantwortet? Dann schreibe uns!